Photokina-Neuheiten von Broncolor

Broncolor stellt Neuheiten auf der photokina vor

Mit gleich zwei Neuheiten wartet broncolor auf der photokina, die am 16. September in Köln ihre Türen öffnet, auf. Neben einer leistungsstarken Erweiterung der vielseitig einsetzbaren HMI-Serie wird auch ein komplett neuartiges Kompaktgerät vorgestellt.
Alle Fotografen, die bevorzugt mit Studiolicht arbeiten, werden mit Sicherheit begeistert sein.

 

Siros

Das neue Kompaktgerät von broncolor vereint unschlagbare Abbrenn- und blitzschnelle Ladezeiten mit zuverlässiger Technik und einer intuitiven Bedienung. Dabei ist es nicht nur in zwei Leistungsvarianten – mit 400 und 800 Joules – sondern auch als Basic und S-Highend-Version erhältlich.

Die von broncolor bereits bekannte ECTC Technologie kontrolliert auch im Siros S die Blitzabbrennkurve und garantiert Abbrennzeiten von bis zu 1/13’000s (t0.5) sowie eine immer konstante Farbe. Ladezeiten von 0,02 bis 0,65 s bei 400 Joules und ein enormerRegelbereich, von bis zu 9 Blenden und auf 2 Joules reduzierbar, runden die beeindruckenden Leistungsdaten der S-Version ab.

Siros ist darüber hinaus komplett mit dem umfangreichen Lichtformersortiment kompatibel, für das broncolor bekannt ist. Das bietet unlimitierte kreative Möglichkeiten– ebenso wie die beiden speziell für Siros entwickelten Reflektoren: Ein Schirmreflektor, der mit Deckel versehen auch als Transportschutz dient, und ein grössenoptimierter Reflektor L40, der durch ein Snap-in-System mit Wabenrastern bestückt werden kann.

Bedienung und Menüführung von Siros sind einfach und intuitiv und werden über einen einzelnen Drehregler reguliert, beispielsweise durch leichtes Drehen in 1/10 Blendenschritten oder mittels der neuen“Twist“-Funktion in ganzen Blenden.

Mehr erfahren

 

Brandneue „bronControl“-App für umfassende Kontrolle

Neu ist die broncolor App „bronControl“, mit der alle Funktionen von Siros  kontrolliert werden können. Sobald die Siros ein eigenes WiFi-Netz aufgebaut haben, lassen sich mehrere Geräte im Studio als auch draußen mittels verschieden farbiger LEDs klar unterscheiden und über ein Smartphone oder Tablet steuern.

 

PocketWizard-Technologie öffnet bisher ungeahnte Möglichkeiten

Siros kann aber nicht nur optimal zur Erweiterung bestehender Studioblitzanlagen eingesetzt werden. Mit eingebauten PocketWizard-Empfängern ausgerüstet ermöglichen die Kompaktgeräte ausserdem die Integration in bestehende Umgebungen und sind das Tor zur Welt der HyperSync™-Fotografie. Dadurch werden Verschlusszeiten von bis zu 1/8’000s möglich. Die optimale Abstimmung von Siros und PocketWizard erlaubt unbegrenzte Kreativität bei einfachster Handhabung.

 

broncolor HMI F1600

Neben dem Siros wird auch das neue HMI F1600 Lichtsystem vorgestellt, das als leistungsstarker Zuwachs das bereits bestehende broncolor Tageslichtsortiment von 200-800 Watt erweitert.

Die vielseitig einsetzbare Dauerlicht-Leuchte ermöglicht mit ihrem einzigartigen Bajonettsystem den Einsatz mehrerer Reflektoren und ist nicht zuletzt deshalb die erste Wahl bei hohen Ansprüchen an Leistung, Formbarkeit und Farbe sowohl in der Fotografie als auch bei Videos.

Mit einer Reihe von Reflektoren und Softboxen, die als Zubehör oder im Kit erhältlich sind, kann das Licht den Bedürfnissen entsprechend in zahlreichen unterschiedlichen Varianten geformt werden.

In Kombination mit dem broncolor Para Lichtformer-System ergeben sich weitere Möglichkeiten und erhöht so die bereits enorme Lichtausbeute weiter.

broncolor HMI F1600 ist dimmbar, bleibt jederzeit farbkonstant und kann deshalb bestens mit Blitz- und Tageslicht gemischt werden. Das Licht ist absolut flimmerfrei und damit perfekt einsetzbar für Highspeed-Aufnahmen.

Mehr erfahren

Mit diesen zwei Neuheiten vereint broncolor einmal mehr Innovation mit der gewohnten Qualität seiner Produkte made in Switzerland.

Beide Produkte sind ab Mitte Januar 2015 im Handel erhältlich.

2 Comments

  1. Avatar
    Armin kuprian Dezember 08, 2014

    Siros wird mein neues Licht 🙂